Anfrage Vermittlung Hunde

Sie haben Interesse an einer Vermittlung? 

PDF-Formular runterladen, ausfüllen, speichern und an uns zurücksenden: 

Anfrage Vermittlung

Bei Anfragen zur Vermittlung können Sie uns auch direkt telefonisch (Tel: 06251 66117) oder per E-Mail kontaktieren. 

(Zurzeit haben wir wenige Pflegestellen für unsere Hunde, deshalb ist es uns nicht immer möglich, unsere Hunde deutschlandweit zu vermitteln. Eine Vermittlung außerhalb Deutschlands ist zurzeit nicht möglich.)

Vermittlung Hunde
Kalex

Kalex

Tierheim Arche Noah Teneriffa

Geschlecht:   männlich (kastriert)
Alter:   geb.: 06/2018
Größe:   53 cm 
Gewicht:   17,6 kg
Rasse:   Mix
Ort:   Tierheim Arche Noah Teneriffa
Vermittelt:   Nein

 

Über Kalex

Kalex ist für seine sechs Monate schon ein richtiger Prachtkerl. Sicherlich wird er noch etwas wachsen. Falls Sie also einen größeren Wegbegleiter suchen, sind Sie hier definitiv fündig geworden.

Kalex ist ein sehr ängstlicher und unsicherer Hund. Da er in seinen ersten Lebensmonaten nur wenige Menschen – und sehr wahrscheinlich auch keine besonders netten – kennenlernte, fällt es ihm schwer, uns richtig einzuschätzen. In neuen Situationen und bei Fremden reagiert er daher sehr ängstlich.

Wir üben mit ihm das Gassigehen an der Leine, was schon ganz gut klappt. Und von unserer neuen, für ihn fremden, ehrenamtlichen Helferin Sandra ließ er sich sogar streicheln … es geht also voran! Nichtsdestotrotz muss man sich im Klaren sein, dass Kalex kein ganz einfacher Welpe ist.

Wir suchen für diesen bildhübschen Kerl ein Zuhause bei Menschen, die optimalerweise schon Erfahrungen mit ängstlichen Hunden gemacht haben. Sie sollten viel Zeit und Geduld mitbringen und sich viel mit Kalex beschäftigen. Wir sind sicher, dass er sich zu einem ganz tollen Hund entwickeln wird, wenn er die Möglichkeit hat, alles in Ruhe zu lernen und zu verstehen. Ein souveräner Hund im neuen Zuhause wäre ihm bei der Eingewöhnung sicherlich eine große Hilfe. Da sich Kalex sehr gut mit seiner Mama Kaja verträgt, wäre auch eine Vermittlung der Beiden als Paar möglich.

Zusatz:
Momentan hat Kalex eine Hornhautentzündung in beiden Augen und bekommt daher mehrmals täglich Augentropfen. Die Ärzte können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine finale Diagnose stellen. Möglicherweise hat er ein angeborenes Augenproblem, möglicherweise „verwächst“ es sich aber noch. Wir sind mitten in der Behandlung und Klärung, was es genau ist. Sobald wir mehr wissen, werden wir es hier ergänzen.

 

Wie Kalex zu uns kam

Wir fanden Kalex, seine Brüder Kayos und Keeper sowie ihre Mama Kaja in einer Bananenplantage ganz in der Nähe unseres Tierheims. Es hatte mehrere Anläufe gebraucht, bis wir die gesamte Hundefamilie einfangen konnten, da sie alle sehr scheu waren. Wir liefen und krochen mehrere  Stunden durch die Plantage und die angrenzende Schlucht, in die die Hunde geflüchtet waren, bis wir zumindest die drei Brüderchen hatten. Letztendlich mussten wir sie an den Beinen aus einer Höhle ziehen, andernfalls wären sie heute wahrscheinlich immer noch dort.

Die Hundemama war zwischenzeitlich so durch den Wind, dass keine Chance bestand, sie zu fassen zu bekommen. Selbst ihre Welpen als „Lockmittel“ funktionierten nicht. Die drei Brüderchen waren ca. 12 Wochen alt und somit glücklicherweise auch ohne ihre Mutter überlebensfähig. Aber wir wollten die Familie ja nicht auseinanderreißen.

Zwei Tage später machte es uns Kaja dann plötzlich ganz einfach. Wir stellten Futter in ihre Nähe und redeten mit ihr. Da kam die Hündin tatsächlich schwanzwedelnd auf uns zu. So war dann endlich auch die Hundemama bei uns.

Die Zusammenführung mit ihren Kleinen war anfangs etwas unterkühlt. Die Jungs waren ziemlich unsicher und wussten nicht so recht, was sie von all dem halten sollten. Nach einigen Stunden war die Familie dann aber glücklich vereint und wieder ganz vertraut miteinander.

Anzahl der Ansichten (91)/Kommentare (0)

TAGs:

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Arche Noah Teneriffa e.V.
Obergasse 10
D-64625 Bensheim

Telefon: +49 6251 66117
Telefax: +49 6251 66111
eMail:    info@archenoah.de

Sparkasse Bensheim
Konto: 10 10 800
BLZ: 509 500 68

IBAN: DE80 5095 0068 0001 0108 00
BIC-Swift: HELADEF1BEN